Zu Besuch bei den unterfränkischen Bundestagsabgeordneten

MainPost, 30. Mai 2017

Fünf unterfränkische Politiker zogen 2013 erstmals in den deutschen Bundestag ein. Jetzt, kurz vor dem Ende der Legislaturperiode, haben wir sie besucht. Ein Resümee.

(...)

Die Engagierte: Anja Weisgerber (CSU)

Neuland war die große Politik schon 2013 nicht für die CSU-Politikerin. Schließlich war Anja Weisgerber aus Schwebheim (Lkr. Schweinfurt) zuvor neun Jahre Abgeordnete im Europaparlament. Respekt hatte sie dennoch vor der neuen Aufgabe. „Vor allem vor der größeren Öffentlichkeit“, sagte sie damals. Jüngst wurde ihr erneut bewusst, wie bekannt sie nun ist.

(...)

Der A-3-Ausbau, die Förderung des Breitbandausbaus oder der Kitaausbau – auf Karteikarten hat sie die Punkte zusammengefasst. Es ist Wahlkampf, da will die Politikerin deutlich machen, was sie erreicht hat. Doch es gebe Punkte, die sie ernüchtert haben. Etwa der geringe Zusammenhalt Europas bei der Bekämpfung der Fluchtursachen. Da ist sie wieder, die Europapolitikerin. Diese Zeit ist nicht nur bei ihrer Arbeit, sondern auch in ihrem Büro präsent. An der Wand hängen Bilder, die ihr eine Künstlerin für ihr Brüsseler Büro gemalt hat. Aufgeräumt und persönlich wirkt das Zimmer im Berliner Jakob-Kaiser-Haus.

(...)

Den vollständigen Artikel inkl. Video finden Sie auf mainpost.de!

20.09.2017
Karl-Theodor zu Guttenberg in Schweinfurt
21.09.2017
Burger-Sprechstunde bei der Jungen Union Volkach
21.09.2017
Bürger-Dialog mit Gerhard Eck, MdL, Röthlein
23.09.2017
Infostand-Tour durch den Bundestagswahlkreis
24.09.2017
CSU-Wahltreff in Schwebheim

Politik in Bildern