Unsere Bundestagsabgeordnete Dr. Anja Weisgerber – Anwältin für unsere Heimat

Sicherheit durch Stärke, Zuwanderung begrenzen

Klar für Landwirtschaft und Umwelt

Familien als Fundament unserer Gesellschaft fördern

Klar für die Bürger meiner Heimat

Klar für die Förderung des ländlichen Raums

Klar für den Wirtschaftsstandort Schweinfurt-Kitzingen

Klar für Stabilität in Deutschland und Europa

Für meine Heimat erhebe ich meine Stimme in Berlin

Anja Weisgerber besucht die Firma bb-net media in Schweinfurt

Unterwegs im Wahlkreis, 20. Juli 2020

Digitalisierung – nachhaltig durch runderneuerte IT.

Anja Weisgerber, Beauftragte für Klimaschutz der CDU/CSU-Fraktion, nutzte die parlamentarische Sommerpause, um einen Einblicke in das Tagesgeschäft des ersten klimaneutralen IT-Aufbereiter Deutschlands, der bb-net media GmbH, zu erhalten. bb-net ist seit mehr als 20 Jahren Partner für den Ankauf gebrauchter IT und deren qualitätsorientierter Aufbereitung sowie Wiedervermarktung. Weisgerber besuchte gemeinsam mit Martina Gießübel, stellv. Vorsitzende der CSU-Fraktion im Kreistag, den IT Refurbisher und verschaffte sich einen Einblick.

Geschäftsführer Michael Bleicher führte die Gäste durch das 2018 erbaute Technologie Center und zeigte den Unterschied zwischen gebrauchter  und aufbereiteter IT. Wie Hardware aus dem zweiten Lebenszyklus Stütze und Entlastung bei der Digitalisierung sein kann und zum Umweltschutz beiträgt, erläuterte er dem Polit-Duo. „Als Umwelt- und Klimapolitikerin hat mich das nachhaltige Wirtschaften von bb-net sehr beeindruckt. Durch die Aufbereitung von gebrauchter IT, wie zum Beispiel Laptops, leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zum schonenden Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen“, betonte Anja Weisgerber.

Das 2020 als klimaneutral ausgezeichnete Unternehmen, macht es sich seit Jahren zur Aufgabe einen Beitrag zur Umwelt zu leisten. Emissionsausgleich, Reduzierung von Printmaterialien oder Umstieg auf nachhaltige Werbeträger – das Schweinfurter Unternehmen verbessert sich ständig. Durch das Kerngeschäft des IT-Aufbereiters, gebrauchter IT ein zweites Leben zu schenken, leistet es einen erheblichen Beitrag. Bleicher brachte Weisgerber und Gießübel den Umweltgedanken während einer Präsentation näher und zeigte, wie ressourcenschonend und CO2-arm IT-Refurbishing ist.

Der Druck auf die Regierung bei der Digitalisierung nimmt zu.  Diese nachhaltig und effizient zu gestalten, ist auch ein Anliegen für Weisgerber. Bleicher schilderte die Situation der IT-Refurbisher Branche: „In den Köpfen wird Digitalisierung mit neuer Hardware assoziiert, daran ist nichts nachhaltig. Hochwertig aufbereitete IT erfüllt die gleiche Qualität und Standards wie Neuware und punktet mit dem grünen Faktor“.


Links:
https://bb-net.de/ankauf/

 

23. - 27.11.2020
Sitzungswoche des Deutschen Bundestages in Berlin
27.11.2020
Videokonferenz FU Landesvorstand Bayern

Politik in Bildern