Das Baukindergeld kommt

Das Baukindergeld kommt. Die CSU setzt sich durch. Die Koalitionsspitzen beschließen bei Vorstandsklausur auf der Zugspitze das Baukindergeld mit 1.200 Euro pro Jahr und Kind rückwirkend zum 01.01.2018. „Ich freue mich sehr, denn dafür habe ich mich bei den Koalitionsverhandlungen sehr eingesetzt. Wir werden damit Familien dabei helfen, sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen“, betont Dr. Anja Weisgerber, Mitglied im Bauausschusses des Deutschen Bundestages.

Das sind die Konditionen:
• Pro Kind und Jahr 1.200 € über einen Zeitraum von 10 Jahren
• Das zu versteuernde Haushaltsjahreseinkommen darf nicht 90.000 € (Familie mit einem Kind) übersteigen.
• Pro weiterem Kind erhöht sich dieser Betrag um 15.000 €.
• Der Anspruch auf Baukindergeld gilt für alle Kaufverträge / Baugenehmigungen für selbstgenutzte Immobilien in Deutschland, die seit dem 1. Januar 2018 neu abgeschlossen oder erteilt wurden.
• Gefördert wird der erstmalige Erwerb von Wohneigentum als Familie.

Noch bis zum Sommer werden wir die rechtlichen Voraussetzungen dafür schaffen. Und dann können die Anträge dafür bezogen und gestellt werden.

Stand: 07. Mai 2018

27.04.2019
Verleihung des Titels "Fair Traide" an die Gemeinde Rödelsee
29.04.2019 um 18.30 Uhr
Klimaveranstaltung mit Prof. Dr. Paeth in Werneck
29.04.2019, um 15.30 Uhr, im Pfarrzentrum St. Kilian, Friedrich-Stein-Str. 30, Schweinfurt
Gespräch mit Schülerinnen und Schüler der Initiative Fridays for Future in Schweinfurt
02.05.2019, um 19.30 Uhr
Biergartengespräch der CSU Obertheres
02.05.2019, um 17.00 Uhr
Besichtigung des Plusenergiegebäudes in Lohr am Main mit anschl. Austausch

Politik in Bildern