EU zum Anfassen

PrimaSonntag, 04. Januar 2013

Unterfranken soll wieder eine „Europe-Direct-Stelle“ erhalten. Wie die Europaabgeordnete Dr. Anja Weisgerber mitteilt, hat die Europäische Kommission beschlossen, in Würzburg eine Anlaufstelle zu Fragen der Europäischen Union zu eröffnen. „Durch die Europe-Direct-Stellen wird die Europäische Union den Bürgern näher gebracht und das Bewusstsein für Europa gestärkt“, so die Europaabgeordnete. Die einzige Europe-Direct-Stelle Unterfrankens war bislang in Haßfurt angesiedelt.

Die neue EU-Anlaufstelle soll im Zentrum Unterfrankens in der Trägerschaft der Stadt Würzburg betrieben werden. Die EU unterstützt die Informationsstelle mit jährlich bis zu 25.000 Euro. Von 2013 bis 2017 sollen deutschlandweit 55 Zentren den Bürgern direkt am Wohnsitz als europäische Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Aufgabe der Europe-Direct-Büros ist es, in allen Regionen bundesweit eine Anlaufstelle für Fragen zur Europäischen Union zu bieten. Diese können zum Beispiel die Unionsbürgerrechte, EU-Förderprogramme oder politische Fragen betreffen. Außerdem sollen die Informationszentren durch Veranstaltungen, Veröffentlichungen, Pressearbeit oder die Präsenz in sozialen Netzwerken über die EU informieren und die Diskussion zu europäischen Fragen anregen.

27.-31.01.2020
Sitzungswoche im Deutschen Bundestag in Berlin
31.01.2020
Klimaveranstaltung in Köln
01.02.2020 | Tante Suzie, Schweinfurt
Lounge in the City - Frauen-Union
02.02.2020
Klausurtagung der JU Unterfranken in Hausen
03.02.2020
Betriebsbesuch der Firma Steelpaint in Kitzingen

Politik in Bildern