Europa-Stammtisch der CSU mit Hohlmeier und Weisgerber

MainPost, 20. September 2017

Der CSU-Ortsverband und die CSU-Bundestagsdirektkandidatin Anja Weisgerber luden am Dienstagabend zu einem „Europa-Stammtisch“ in den großen Saal des Pfarrer-Hersam-Hauses ein. Hauptrednerin der gut besuchten Veranstaltung war Monika Hohlmeier, ehemals bayerische Kultusministerin und seit 2009 Mitglied des Europaparlaments.

(...)

Um weiter eine erfolgreiche Politik für Deutschland und für Europa sicherzustellen, brauche es die Verlässlichkeit einer Angela Merkel, warb Hohlmeier. Deren Vorgehen habe sich bestens bewährt: Schritt für Schritt, besonnen und nicht übereilt. Und mit der zu erwartenden Werbung für Anja Weisgerber endete die Europaabgeordnete schließlich ihre Rede. Weisgerber, ehemals ebenfalls Mitglied im Europaparlament, sei als Bundestagsabgeordnete sowohl menschlich als auch fachlich bestens geeignet.

Die so gelobte Kandidatin bekam von Moderator Wozniak dann auch Gelegenheit, die wichtigsten Erfolge der vergangenen Legislaturperiode und die für die Zukunft anstehenden Themen vorzustellen. Unter anderem sprach sich Weisgerber ausdrücklich für den Erhalt der Geomed-Klinik aus.

(...)

Den vollständigen Artikel finden Sie auf mainpost.de!

 

 

Thorsten Wozniak mit Monika Hohlmeier und Dr. Anja Weisgerber

08.06.2020
Videokonferenz der FU Projektgruppe Klima-, Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Landwirtschaft & Energie
15.-19.05.2020
Sitzungswoche des Deutschen Bundestages in Berlin
23.06.2020
Bürgersprechstunde mit Dr. Anja Weisgerber

Politik in Bildern