Geld von der EU

Saalezeitung

Brüssel hat ein Herz für bedürftige Städte und Gemeinden. Das machte die Europa-Politikerin Dr. Anja Weisgerber (CSU, Schweinfurt) deutlich. Bei der Dienstbesprechung der Bürgermeister skizzierte sie die europäische Förderung und vor allem die Möglichkeiten, die der EU-Sozialfonds bietet. Den gibt es seit 1957. In ganz Bayern würden etwa 4000 Projekte unterstützt, bis 2013 stünden für den Freistaat wieder rund 310 Millionen Euro bereit. Seit einem Jahr gibt es ferner das neue operationelle Programm „Zukunft in Bayern“. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit von Beschäftigten und Unternehmen gesteigert werden. Dr. Weisgerber sieht sich selbst als „Missionarin der Förderprogramme“ und steht bei Fragen gerne zur Verfügung.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Politik in Bildern