Klimakonferenz in Marrakech

CDU/CSU, 17. November 2016

Ende der Woche geht in Marrakesch die 22. Weltklimakonferenz zu Ende. Dort sollte das im Dezember 2015 in Paris unterzeichnete Klimaschutz-Abkommen mit Leben gefüllt werden. Alle Staaten hatten sich in Paris völkerrechtlich verpflichtet, einen nationalen Klimaschutzbeitrag zu erarbeiten. In Marrakesch waren unsere zuständigen Abgeordneten vor Ort: Berichterstatterin Dr. Anja Weisgerber sowie die Co-Berichterstatter Dr. Thomas Gebhart, Josef Göppel und Matern von Marschall durften als Teil der Deutschen Delegation an der Klimakonferenz teilnehmen.

(...)

"Mir war es wichtig, dass der Klimaschutzplan ambitioniert, gleichzeitig aber auch erreichbar ist. Bei unseren klimapolitischen Beschlüssen und Entscheidungen müssen wir immer die Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitsplätze beachten. Klimaschutz kann auch durch die Entwicklung von Umweltinnovationen und neuen Technologien eine Chance für die Wirtschaft sein“, so Dr. Anja Weisgerber. Nun sind die anderen Staaten am Zug, die Vorgaben aus dem Paris Abkommen zu erfüllen und ihre Klimaschutzpläne bis 2020 vorzulegen, den Deutschland alleine kann das Klima nicht retten.

(...)

Den vollständigen Artikel finden Sie auf cducsu.de!

28.09. - 02.10.2020
Sitzungswoche des Deutschen Bundestages in Berlin
05.10. - 09.10.2020
Sitzungswoche des Deutschen Bundestages in Berlin

Politik in Bildern