LEADER-Förderung gut für die Region

Radio Euroherz, 17. Dezember 2007

Die LEADER-Förderung der Europäische Union bringt die Region voran. Das betont die für Oberfranken zuständige Europa-Abgeordnete, Anja Weisgerber. Das zuständige Gremium hat sieben Regionen in Oberfranken ausgewählt, die Geld aus dem LEADER-Fördertopf erhalten: Darunter ist die lokale Arbeitsgruppe Hof und der Verein "Wohlfühlregion Fichtelgebirge".

Laut Weisgerber zeige die Förderung, wie gut die oberfränkischen Bewerbungen im bayernweiten Vergleich seien.
Leer ausgegangen war allerdings der Verein "Sechsämterland Innovativ". Projekte wie die Überdachung der Kirchenruine auf dem Katharinenberg, das Kräuterdorf Nagel oder ein Mühlenweg durch den Landkreis Wunsiedel werden damit nicht gefördert.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Politik in Bildern