Live aus Straßburg

Bayernkurier, 31. Oktober 2008

In der Sendung “Jetzt red i – Europa” im Bayerischen Fernsehen hatten Bürger aus Hammelburg die Gelegenheit, mit der Europaabgeordneten Anja Weisgerber (im Bild links), einem FDP-Agbeordneten und einem Vertreter der EU-Kommission live aus Straßburg zu diskutieren. In der Sendung wurde bestätigt, dass das System der deutschen Sparkassen von der Kommission nicht angetastet wird. „Die Sparkassen stehen wie ein Fels in der Brandung”, betonte Weisgerber und forderte, dass das Sparkassensystem bestehen bleiben müsse. Zur EU-Weinmarktreform: Dem Druck des Parlaments, das sich gegen die Öffnung des Weinmarktes ausgesprochen hat, ist es zu verdanken, dass auch nach 2018 nur die Weine als Qualitätsweine bezeichnet wer­den, die in den bereits bestehenden Anbaugebieten, also etwa in Franken, angebaut werden. Weisgerber: „Für den Weinliebhaber wird stets die Qualität zählen. Hier ist der fränkische Wein sehr gut aufgestellt.” Im Rahmen der Reform konnten auch die Fördermittel für die fränkischen Winzer deutlich aufgestockt werden, berichtete die unterfränkische Europapolitikerin. „Schon in diesem Jahr werden für Franken etwa 800 000 Euro mehr an Fördergeldern zur Verfügung stehen.” Besonders gefördert werden Steillagen.

27.-31.01.2020
Sitzungswoche im Deutschen Bundestag in Berlin
31.01.2020
Klimaveranstaltung in Köln
01.02.2020 | Tante Suzie, Schweinfurt
Lounge in the City - Frauen-Union
02.02.2020
Klausurtagung der JU Unterfranken in Hausen
03.02.2020
Betriebsbesuch der Firma Steelpaint in Kitzingen

Politik in Bildern