Mehr Geld für die Konversion

MainPost, 05. August 2014

Innerhalb der Städtebauförderung wird es ein neues Bundesprogramm geben, mit dem auch gezielt Konversionsprojekte gefördert werden sollen. Gesamtvolumen: 50 Millionen Euro.

Dies teilte die Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber im Rahmen einer Sitzung des CSU-Kreisvorstandes Schweinfurt-Stadt mit. Das neue Bundesprogramm fördert Projekte des Städtebaus mit „besonderer nationaler Wahrnehmbarkeit und Qualität sowie überdurchschnittlichem Investitionsvolumen“. 2014 richtet sich das Programm an national bedeutsame Denkmalensembles, zum Beispiel Unesco-Welterbestätten. In den folgenden Jahren soll auch die Konversion von Militärflächen, die durch den Abzug der Bundeswehr oder auch der US-Streitkräfte frei werden, besonders unterstützt werden. Ein „starkes Signal für Stadt und Land“, so Weisgerber.

Den Artikel erhalten Sie unter www.mainpost.de

27.04.2019
Verleihung des Titels "Fair Traide" an die Gemeinde Rödelsee
29.04.2019 um 18.30 Uhr
Klimaveranstaltung mit Prof. Dr. Paeth in Werneck
29.04.2019, um 15.30 Uhr, im Pfarrzentrum St. Kilian, Friedrich-Stein-Str. 30, Schweinfurt
Gespräch mit Schülerinnen und Schüler der Initiative Fridays for Future in Schweinfurt
02.05.2019, um 19.30 Uhr
Biergartengespräch der CSU Obertheres
02.05.2019, um 17.00 Uhr
Besichtigung des Plusenergiegebäudes in Lohr am Main mit anschl. Austausch

Politik in Bildern