Schulzeffekt bei der CSU: Stefan Funk mit Hundertprozent wiedergewählt

revista.de, 16. Mai 2017

Die Schweinfurter CSU-Mitglieder trafen sich zu ihrer turnusgemäßen Kreishauptversammlung mit Neuwahlen im Pfarrzentrum Sankt Kilian. Den Reigen der Grußworte eröffnete Bundestagsabgeordnete Dr. Anja Weisgerber.

Ein Hauptaugenmerk ihrer Ausführungen legte sie auf die Bundestagswahl im Herbst diesen Jahres. s ginge um viel bei dieser Wahl, so Weisgerber, da die Bürgerinnen und Bürger zu entscheiden haben, ob die solide und erfolgreiche Politik von Angela Merkel, die unserem Land  Wohlstand und Anerkennung in der ganzen Welt gebracht hat, weiter geführt werden könne, oder ob durch ein Bündnis aus Rot-Rot-Grün all das Erreichte aufs Spiel gesetzt werden solle. Die Abgeordnete richtete einen Appell an die Wähler, die mit ihrer Stimme die Konjunktur und die wirtschaftliche Blüte Deutschlands in Gefahr bringen können, oder ihre Entscheidung im Sinne für ein Anhalten des Aufschwungs und die Gewähr von sicheren Arbeitsplätzen und sinkenden Steuern treffen könnten. Die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands stünden im Herbst vor einer Grundsatzentscheidung: Bürgerliche Regierung oder Linksbündnis. Diese Wahl sei deshalb als historisch zu bezeichnen und sie appellierte an die CSU-Mitglieder alles dafür zu tun, dass die CSU in Berlin mit einer starken Mannschaft weiter arbeiten könne.

(...)

Den vollständigen Artikel finden Sie auf revista.de!

 

 

25.03.2019
Parteivorstandssitzung der CDU und CSU in Berlin
25.03.2019
Ortshauptversammlung der CSU-Schwebheim
26.03.2019
Kreisvorstandssitzung der CSU Schweinfurt-Land in Poppenhausen
27.03.2019
Bezirksvorstandssitzung der FU Unterfranken in Würzburg
28.03.2019
Girls'Day 2019

Politik in Bildern