Über den Landkreis informiert

Obermain Tagblatt, 12. November 2007

MdEP Dr. Weisgerber trug sich in das goldene Buch ein

Lichtenfels. Die Europaabgeordnete Dr. Anja Weisgerber (CSU) trug sich am Freitag im Landratsamt ins Goldene Buch des Landkreises ein. Vorausgegangen war ein Gespräch über die Situation des Landkreises mit Landrat Reinhard Leutner und dem CSU-Landtagsabgeordneten Christian Meißner.

Die Arbeitslosenquote im Landkreis bewege sich – nach der Höchstmarke von 12,5 Prozent vor einigen Jahren – mit derzeit 6,7 Prozent in einem positiven Bereich, erklärte Leutner. Er gab zu, dass täglich etwa 12 000 Einpendler aus dem Südthüringischer Raum in die Landkreise Coburg, Kronach und Lichtenfels fahren. Nach Berlin habe der Landkreis Lichtenfels eine der höchsten Einpendlerquoten.
Auch im Bereich der Schulen tätige der Landkreis größere Investitionen. In wenigen Tagen könne an der Schule für Informatik Richtfest gefeiert werden. Des Weiteren erklärte Leutner zum Themenbereich Verkehr und Straßenbau, dass die Verkehrsinfrastruktur wichtig für die wirtschaftliche Prosperität des Landkreises sei. Vor diesem Hintergrund sei auch der Bau der A73 zu sehen. Leutner sprach sich für die neue Trassenvariante der ICE-Strecke aus. Natürlich müsse über Lärmschutzmaßnahmen für die von der Strecke tangierten Ortschaften nachgedacht werden, so der Landrat.
Besonderes Interesse zeigte die Europaabgeordnete Dr. Anja Weisgerber an der Obermain Therme in Bad Staffelstein, die auch in Unterfranken ein Begriff sei. Zuvor erklärte Leutner, dass bei der Therme mit ihrem inzwischen 20 Jahre alten Baukörper im Jahr mit Unterhaltskosten von etwa 700 000 Euro zu rechnen sei. Auch der Unterhalt des Kurparks koste im Jahr 750 000 Euro.
Die Europaabgeordnete, die sich als „Dienstleisterin und Türöffnerin“ sieht, ging auch auf die neue EU-Fleischhygieneverordnung ein. „Wer bisher schlachten durfte und dabei die geltenden Rechtnormen eingehalten hat, soll auch weiterhin schlachten und vermarkten dürfen. Das EU-Hygienerecht ist flexibler als das bisher geltende Recht“, meinte sie abschließend.

21.08.2020
Sitzung des FU-Landesvorstandes
21.08.2020
Bürgersprechstunde in Kitzingen
01.09.2020
Gespräche in Berlin
04.09.2020
JU Unterfranken kommt nach Grafenrheinfeld und Gochsheim
07. - 11.09.2020
Sitzungswoche des Deutschen Bundestages in Berlin

Politik in Bildern