Im Bundestag

Unterwegs in Berlin, 17. Januar 2019
Bundestag würdigt 100 Jahre Frauenwahlrecht

Den 100. Jahrestag der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland hat der Deutsche Bundestag heute mit einer Feierstunde im Plenarsaal gewürdigt. Starke und mutige Frauen haben für das Wahlrecht von Frauen im letzten Jahrhundert gekämpft. Mein Anliegen ist, mehr Frauen zu ermutigen, sich politisch und gesellschaftlich zu engagieren.
Unser Ziel muss sein, dass in Zukunft in den Parlamenten mehr Frauen vertreten sind. Um ein Signal zu setzen, habe ich deshalb den Aufruf des Deutschen FrauenrWeiterlesen

Pressemitteilung, 07. Januar 2019
Umwelt- und Klimapolitik bei der CSU im Fokus

Anja Weisgerber: Ökonomie und Ökologie ins Gleichgewicht bringen / Menschen mitnehmenAuf der traditionellen Winterklausur der CSU im Bundestag wurde ein Papier mit dem Titel „Gesunde Umwelt, wirksamer Klimaschutz, zukunftsfähige Landwirtschaft – lebenswertes Land“ beschlossen. „Ökonomie und Ökologie wollen wir nicht gegeneinander ausspielen, sondern miteinander ins Gleichgewicht bringen – durch nachhaltiges Wachstum und eine national wie international ausgerichtete Klimapolitik. Wir müssen die Weiterlesen

Pressemitteilung, 15. Dezember 2018
Katowice hat die Erfolgsgeschichte von Paris fortgeschrieben

Heute ging im polnischen Katowice die 24. internationale Klimakonferenz nach harten Verhandlungen zu Ende. Ziel der Konferenz war es, ein Regelbuch für das 2015 in Paris beschlossene Klimaabkommen zu verabschieden, das die Erderwärmung auf zwei Grad Celsius, wenn möglich sogar auf 1,5 Grad Celsius begrenzen soll. „Katowice hat die Erfolgsgeschichte von Paris fortgeschrieben. Es ist gut, dass die Vertragsstaaten in Katowice ein Regelbuch zur Umsetzung der in Paris vereinbarten Klimaziele veWeiterlesen

www.cducsu.de, 04. Dezember 2018
Klimaschutz ist eine globale Aufgabe

UN-Klimakonferenz startet in KatowiceKlimaschutz ist eine globale Aufgabe. Deutschland nimmt eine Vorreiterrolle ein, kann das Klima alleine aber nicht retten. An dieser Mammutaufgabe müssen sich alle Staaten der Welt beteiligen. Im polnischen Katowice beraten die Vertreter von fast 200 Staaten zehn Tage lang, um über die Umsetzung des Pariser Klimavertrages von 2015 zu beraten. Hauptziel ist es, die globale Erwärmung auf maximal zwei Grad, besser noch: auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen.Damit dWeiterlesen

Pressemitteilung, 30. November 2018
Klimaschutz international angehen

24. Weltklimakonferenz beginnt am Wochenende in KatowiceWeiterlesen

Migration ordnen, steuern und begrenzen

Bundestag verabschiedet Antrag zum UN-MigrationspaktDie Fraktionen von Union und SPD haben im Bundestag ihren gemeinsamen Antrag zum UN-Migrationspakt verabschiedet. Darin sprechen sich die beiden Koalitionsfraktionen dafür aus, die internationale Zusammenarbeit in der Migrationspolitik zu stärken und die Migration besser zu steuern und zu begrenzen.Der Umgang mit einer weltweit wachsenden Zahl von Flüchtlingen gehört sicherlich zu den größten Herausforderungen, vor denen unsere Gesellschaften Weiterlesen

Rede im Deutschen Bundestag, 29. November 2018
45. Plenarrede von Dr. Anja Weisgerber zur Klimaschutzpolitik

Dr. Anja Weisgerber (CDU/CSU): Sehr geehrter Herr Präsident! Werte Kolleginnen und Kollegen! Die Bewältigung des Klimawandels ist für uns eine zentrale Herausforderung, vielleicht sogar die zentrale Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Dieses Thema ist gerade durch die Extremwetterereignisse im Sommer in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Deswegen sagen auch wir: Ja, wir müssen Klimaschutz voranbringen. Wir müssen den Weg der Treibhausgasreduzierung kraftvoll beschreiten.(Dr. Julia VerlindWeiterlesen

Unterwegs in Berlin, 28. November 2018
Festveranstaltung zu 100 Jahre Frauenwahlrecht der CDU/CSU-Fraktion

Am 30. November 1918 trat in Deutschland das allgemeine aktive und passive Wahlrecht für Frauen in Kraft. Am 19. Januar 1919 konnten Frauen in Deutschland erstmals wählen und gewählt werden. Mit einer Festveranstaltung „100 Jahre Frauenwahlrecht“, zu der die Gruppe der Frauen der Unionsfraktion mit ihrer Vorsitzenden Yvonne Magwas eingeladen hat, feierte die Fraktion diesen „Meilenstein unserer Demokratie“. Die Einführung des Frauenwahlrechts sei das Fundament, „auf dem wir heute stehen“, führtWeiterlesen

Themen in Berlin, 28. November 2018
Orientierungsdebatte zur Organspende

Zu wenig OrganspenderIn Deutschland warten derzeit rund 10.000 Patienten auf Spenderorgane. Allein 8.000 Dialysepatientenbenötigen eine neue Niere. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 3.385 Organe transplantiert, davon 618 Lebendspenden, die restlichen postmortal. Diese Zahlen verdeutlichen, dass die Zahl der Organspender in Deutschland viel zu niedrig ist. Diesen Missstand will der Bundestag nun in Angriff nehmen. In der Orientierungsdebatte zur Organspende wurde der Fraktionszwang aufgeWeiterlesen

Rede im Deutschen Bundestag, 27. September 2018
43. Plenarrede von Dr. Anja Weisgerber zur verfassungsrechtlichen Stärkung des Klimaschutzes

Dr. Anja Weisgerber (CDU/CSU): Sehr geehrte Präsidentin! Werte Kolleginnen und Kollegen! Ja, der Klimawandel ist eine globale Herausforderung und ein existenzielles Thema. Deswegen müssen und werden wir dem Klimawandel entgegentreten. Wir können ihn abmildern; denn er ist auch menschengemacht, auch wenn das die AfD ständig verleugnet. Deshalb ist es wichtig, dass wir den Weg der Treibhausgasminderung konsequent weitergehen. Aber dafür brauchen wir doch die Maßnahmen in allen Sektoren, die die ReWeiterlesen

Pressemitteilung, 13. September 2018
Baukindergeld startet am 18. September

Das Baukindergeld kommt. Heute wurde bekannt gegeben, dass das Baukindergeld ab dem 18. September 2018 bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragt werden kann. „Das sind gute Nachrichten für Familien, die sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen wollen. Das Baukindergeld ist ein wichtiger Baustein zur Eigentumsförderung. Das eigene Haus oder die eigene Wohnung ist die beste Altersvorsorge. Ich freue mich sehr über den Start des Baukindergeldes, denn ich hatte mich dafür stWeiterlesen

Rede im Deutschen Bundestag, 11. September 2018
42. Plenarrede von Dr. Anja Weisgerber zum Haushalt des Umweltministeriums

Sehr geehrter Herr Präsident! Werte Kolleginnen und Kollegen! Ich glaube, es wird Zeit, dass wir jetzt wieder mal zum Thema, nämlich dem Umwelthaushalt, zurückkehren.(Beifall bei der CDU/CSU, der SPD und dem BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) Wir beraten heute den Haushalt zu einer hervorragenden Debattenzeit, und das ist auch gut so; denn die Themen „Umweltschutz“, „Naturschutz“, „Klimaschutz“ sind existenzielle, sehr wichtige Themen, auch für uns als Union, um das schon gleich vorweg aufzunehmen. Für unsWeiterlesen

Stellungnahme, 09. Juli 2018
Koalition einigt sich auf Transitverfahren

Auf Druck der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben unsere Parteispitzen die strittige Frage über das richtige Grenzregime Anfang letzter Woche endlich geklärt und eine Einigung auch mit der SPD erzielt. Das war dringend notwendig! In unserer Fraktionssitzung am Montag letzter Woche haben wir ganz klar zum Ausdruck gebracht, dass wir von unseren Führungspersönlichkeiten verlangen, den Streit noch in dieser Woche beizulegen. Denn wir als Fraktion aus CDU und CSU wollen uns nicht auseinander dividWeiterlesen

Erfolgreiches Förderprogramm wird auf 65 Millionen Euro aufgestockt

Prävention durch Einbruchsicherung Diese Woche fanden die abschließenden Beratungen für den Bundeshaushalt 2018 statt. Das erfolgreiche Förderprogramm „Kriminalprävention durch Einbruchsicherung“ der KfW wird um 15 Millionen Euro auf 65 Millionen Euro aufgestockt und fortgeführt. Um die KfW in die Lage zu versetzen, Förderbescheide bereits für das kommende Jahr ausstellen zu können, sind zusätzlich für 2019 Verpflichtungsermächtigungen von 10 Millionen Euro eingebracht worden.„Mit dem Programm Weiterlesen

Unterwegs in Berlin, 28. Juni 2018
Austausch mit dem Botschafter von Kanada

Der kanadische Botschafter Stéphane Dion traf sich zu einem interessanten Austausch mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Anja Weisgerber. Thema war das kanadische und deutsche Engagement in der internationalen Klimapolitik. Auch Kanada hat sich ambitionierte Klimaziele gesetzt und will seine Treibhausgasemissionen bis 2030 um 30 Prozent in Vergleich zu 2005 reduzieren.Seit 2017 ist Stéphane Dion Botschafter von Kanada in Deutschland. Vor seiner Ernennung war er von November 2015 bis Januar 2017 kWeiterlesen

Pressemitteilung, 27. Juni 2018
Impuls für die Eigentumsbildung von Familien

Baukindergeld kommt ohne WohnflächenbegrenzungWeiterlesen

Unterwegs in Berlin, 25. Juni 2018
Johanna Bäuerlein beim Planspiel "Jugend und Parlament"

Einmal selbst in die Rolle eines Bundestagsabgeordneten schlüpfen? Diese Möglichkeit hatte Johanna Bäuerlein aus Volkach beim Planspiel „Jugend und Parlament“. Über 300 Jugendliche aus allen Wahlkreisen sind nach Berlin gereist, um in die Rolle fiktiver Bundestagsabgeordneter zu schlüpfen: Fraktionsvorsitzende werden gewählt, in Ausschusssitzungen wird eifrig diskutiert und im Plenarsaal werden Reden vorgetragen.Zwischendurch besuchte Johanna Bäuerlein noch die Wahlkreisabgeordnete Dr. Anja WeiWeiterlesen

Rede im Bundestag, 15. Juni 2018
40. Plenarrede von Dr. Anja Weisgerber zu CO2-Vorgabe für neue PKW

Sehr geehrter Herr Präsident! Werte Kolleginnen und Kollegen! Wir haben uns ein ehrgeiziges Klimaziel gesetzt. Wir wollen die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 reduzieren. Dafür müssen alle Sektoren einen Beitrag leisten, auch der Verkehrssektor; das stellt hier keiner infrage. Ja, der „Klimaschutzbericht 2017“ zeigt, dass wir keine Punktlandung im Jahr 2020 schaffen werden. Deshalb müssen wir den im Klimaschutzplan aufgezeigten Weg erst recht konsequent weitWeiterlesen

Tagesspiegel BACKGROUND Energie & Klima, 13. Juni 2018
Im Porträt: Anja Weisgerber, Klimaschutzbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Den Spagat, den Anja Weisgerber als CSU-Politikerin und Klimaschutzbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion vollbringen muss, konnte man vor einigen Monaten im Parlament beobachten. Bei einer Diskussion zum CO2-Preis redete ihr Parteikollege Georg Nüßlein das Instrument in Grund und Boden.Weiterlesen

Pressemitteilung, 13. Juni 2018
Starkregenereignisse zeigen erneut: Klimawandel ist bei uns angekommen

Klimaziele konsequent umsetzenIn den letzten Tagen gab es in weiten Teilen Unterfrankens schwere Unwetter, die hunderte von Feuerwehreinsätzen auslösten. Ein Schwerpunkt lag in der Region Schweinfurt aber auch der Landkreis Kitzingen und der Untermain waren betroffen.  „Die Starkregenereignisse in der Region Schweinfurt am vergangenen Wochenende haben uns wieder vor Augen geführt, dass der Klimawandel auch bei uns spürbar ist. Die Zeiten, in denen der Klimawandel nur mit vom Untergang bedrWeiterlesen

27.01.2019
Neujahrsempfang der CSU Schweinfurt-Land mit Monika Hohlmeier in Schwebheim
28.01. - 01.02.2019
Sitzungswoche im Deutschen Bundestag in Berlin

Politik in Bildern