Im Wahlkreis

Pressemitteilung, 13. September 2018
Baukindergeld startet am 18. September

Das Baukindergeld kommt. Heute wurde bekannt gegeben, dass das Baukindergeld ab dem 18. September 2018 bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragt werden kann. „Das sind gute Nachrichten für Familien, die sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen wollen. Das Baukindergeld ist ein wichtiger Baustein zur Eigentumsförderung. Das eigene Haus oder die eigene Wohnung ist die beste Altersvorsorge. Ich freue mich sehr über den Start des Baukindergeldes, denn ich hatte mich dafür stWeiterlesen

Als junge Botschafterin ein Jahr in die USA
Pressemitteilung, 06. August 2018
Als junge Botschafterin ein Jahr in die USA

Dr. Anja Weisgerber MdB übernimmt Patenschaft für Lena Walter-Helk aus KützbergEin Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). Ab Anfang August wird im Rahmen des Programmes Lena Walter-Helk aus dem Poppenhäuser Ortsteil Kützberg ein Jahr in den USA verbringen. Für die Dauer des Programms übernimmt die Bundestagsabgeordnete Dr. Anja Weisgerber die Patenschaft für die Teilnehmerin.Lena WalteWeiterlesen

Presseschau, 24. Juli 2018
Der Kummer mit dem Plastikmüll

Auf Einladung der Frauenunion ging es um die Frage, wie man der Verpackungsflut und ihren Umweltfolgen Herr wird. Auch der Verbraucher ist gefordert."Was geht Bayern die Plastiktüte an?" Dieser Frage stellten sich fünf Frauen und ein Mann während einer Podiumsdiskussion im Kronacher Café Kitsch. Eingeladen hatte die CSU-Frauenunion des Landkreises, die während dieser Veranstaltung auch sinnvolle Handlungsansätze liefern wollte. Anja Weisgerber, die Obfrau der CDU/CSU-Fraktion im AusscWeiterlesen

Anja Weisgerber wanderte durch den Wahlkreis

Viel Zuspruch bei der „wandernden Bürgersprechstunde“Weiterlesen

Pressemitteilung, 20. Juli 2018
„Sechs Millionen Euro Bundesmittel für unsere Schulen im Wahlkreis“

Unsere Region profitiert von Bundesmitteln für Schulen. „Es freut mich sehr, dass erhebliche Bundesmittel aus dem Kommunalinvestitionsprogramm des Bundes in die Landkreise Schweinfurt und Kitzingen fließen. Denn Investitionen in unsere Schulen sind Investitionen in die Zukunft unseres Landes“, so die CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. Anja Weisgerber. Der Bund stellt dem Freistaat Bundesmittel in Höhe von 293 Millionen Euro zur Verfügung. Davon werden mit insgesamt sechs Millionen die Schulen in denWeiterlesen

Pressemitteilung, 19. Juli 2018
Region lehnt weitere Wechselstromleitungen ab

Delegation aus der Region spricht mit Staatssekretär Bareiß im BundeswirtschaftsministeriumWeiterlesen

Pressemitteilung, 13. Juli 2018
„Mit Anja auf Tour“ vom 20. bis 22. Juli

Zum fünften Mal wandert Anja Weisgerber durch den Wahlkreis
Was gibt es Schöneres, als sich in frischer Luft fortzubewegen, die Natur zu durchstreifen und neue Gegenden zu erkunden? Getreu dem Motto „Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen“ (Georges Duhamel) lädt die CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. Anja Weisgerber vom 20. bis 22. Juli 2018 zu ihrer mittlerweile fünften Wahlkreiswanderung ein. Auch in diesem Jahr verspricht Weisgerber wieder eine Mischung aus NatuWeiterlesen

Koalition einigt sich auf Transitverfahren

Auf Druck der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben unsere Parteispitzen die strittige Frage über das richtige Grenzregime Anfang letzter Woche endlich geklärt und eine Einigung auch mit der SPD erzielt. Das war dringend notwendig! In unserer Fraktionssitzung am Montag letzter Woche haben wir ganz klar zum Ausdruck gebracht, dass wir von unseren Führungspersönlichkeiten verlangen, den Streit noch in dieser Woche beizulegen. Denn wir als Fraktion aus CDU und CSU wollen uns nicht auseinander dividWeiterlesen

Pressemitteilung, 26. Juni 2018
Stamm: CSU in Unterfranken ist Vorbild bei der Frauenförderung

Bezirksversammlung der Frauen-Union mit Auftakt zur sechsten Runde des Mentoring-ProgrammsAm vergangenen Samstag traf sich die Frauen-Union (FU) der CSU Unterfranken zur alljährlichen Bezirksversammlung in Volkach. Im Mittelpunkt standen die Landtagswahl im Herbst dieses Jahres, zu der Landtagspräsidentin Barbara Stamm referierte, sowie der Auftakt in die sechste Runde des Mentoring-Programms. „Mit dem Programm motivieren wir Frauen, Verantwortung in unserer Partei und in öffentlichen Ämtern zuWeiterlesen

Interview auf Radio-Primaton, 20. Juni 2018
Radio-Interview zum Masterplan Migration

Am Mittwoch, 20.06.2018, war Dr. Anja Weisgerber bei Radio Primaton im Interview zum Masterplan Migration. Weiterlesen

Stellungnahme, 18. Juni 2018
Stellungnahme zum Masterplan Migration

Die letzten Tage waren in der unionsinternen Debatte nicht einfach. Wichtige Weichen wurden am Montag auf der CSU-Parteivorstandsitzung in München gestellt, an der ich teilgenommen habe:
Für die CSU ist klar, dass sich das Jahr 2015 nicht wiederholen darf. Um das zu erreichen, werden wir unser Asylsystem mit dem Masterplan Migration grundlegend neu ordnen. Zusammen mit den Maßnahmen von Entwicklungshilfeminister Gerd Müller, mit denen wir den Menschen auch in den Herkunftsländern vor Ort helfWeiterlesen

Pressemitteilung, 15. Juni 2018
Parkinson: Wichtige Hilfe für Betroffene und Angehörige

Lotte Scheller leitet Schweinfurter Selbsthilfegruppe seit 18 JahrenParkinson ist neben Alzheimer die zweithäufigste Erkrankung, die auf dem fortschreitenden Verlust von Nervenzellen beruht. „Weltweit sind rund 4,1 Millionen Menschen erkrankt“, berichtete Lotte Scheller, Leiterin der Regionalgruppe der Deutschen Parkinson Vereinigung. Einmal im Jahr kommen Betroffene und Angehörige im Garten von Scheller zum gemütlichen Sommerfest zusammen. Gast war in diesem Jahr die Bundestagsabgeordnete Dr. Weiterlesen

Pressemitteilung, 13. Juni 2018
Starkregenereignisse zeigen erneut: Klimawandel ist bei uns angekommen

Klimaziele konsequent umsetzenIn den letzten Tagen gab es in weiten Teilen Unterfrankens schwere Unwetter, die hunderte von Feuerwehreinsätzen auslösten. Ein Schwerpunkt lag in der Region Schweinfurt aber auch der Landkreis Kitzingen und der Untermain waren betroffen.  „Die Starkregenereignisse in der Region Schweinfurt am vergangenen Wochenende haben uns wieder vor Augen geführt, dass der Klimawandel auch bei uns spürbar ist. Die Zeiten, in denen der Klimawandel nur mit vom Untergang bedrWeiterlesen

Unterwegs im Wahlkreis
Ausgebaute B 303 bei Rütschenhausen für Verkehr freigegeben

Die ausgebaute Bundesstraße B 303 zwischen Rütschenhausen und A 7 wurde für den Verkehr freigegeben. Der Bund hat in diesem Abschnitt 2,3 Millionen Euro investiert. Neben der Fahrbahn wurden auch ein Radweg sowie ein Pendlerparkplatz gebaut. Außerdem wird das Oberflächenwasser zukünftig in Regenrückhaltebecken vorgeklärt.
„Eine gute Investition in den Umweltschutz“, betonte Dr. Anja Weisgerber beim Pressetermin und dankte allen beteiligten Behörden und Firmen für die schnelle Fertigstellung. Weiterlesen

Unterwegs in Straßburg, 28.-29. Mai 2018
Ehemaligentreffen von CDU und CSU im Europäischen Parlament

Beim „Ehemaligentreffen“ der CDU/CSU-Gruppe hat Dr. Anja Weisgerber viele nette Kollegen aus dem Europäischen Parlament in Straßburg getroffen. „Es ist einfach schön, die früheren Kollegen wieder zu sehen. Europa ist gerade in einer ganz schwierigen Phase. Die Nationalisten und pauschalen Euroskeptiker dürfen nicht die Oberhand gewinnen. Wir brauchen Europa, um weltweit Gewicht zu haben und die großen Herausforderungen zu lösen“, betonte Weisgerber.Weiterlesen

Pressemitteilung, 14. Mai 2018
Anja Weisgerber zu Besuch in der GbF in Schweinfurt

Einen eindrucksvollen Bericht zur Arbeit der Gesellschaft zur beruflichen Förderung in Schweinfurt präsentierte Geschäftsführerin Gertrud Türk und Ausbildungsakquisiteuer Halil Cesur beim Besuch der Bundestagsabgeordneten Anja Weisgerber. Die GbF Schweinfurt ist ein gemeinnütziges Bildungsunternehmen der Handswerkskammer für Unterfranken, die mit ihren Maßnahmen zur beruflichen Förderung und Integration benachteiligte junge Menschen für ihre beruflichen Tätigkeiten qualifiziert und auf den BeruWeiterlesen

Pressemitteilung, 26. April 2018
Anja Weisgerber Beauftragte für Klimaschutz

CDU/CSU-Fraktion im Bundestag benennt Schwebheimer BundestagsabgeordneteDie Bundestagsabgeordnete Dr. Anja Weisgerber wurde von der CDU/CSU-Fraktion zur Beauftragten für Klimaschutz benannt. Ihre Aufgabe ist, die Aktivitäten der Fraktion in klimapolitischen Fragen zu koordinieren und deren Position in Sachen Klimaschutz nach außen zu vertreten. Das Querschnittsthema Klimaschutz kann nur in all seinen Facetten vorangebracht werden, wenn alle Sektoren und die Fachpolitiker aus den verschiedenen TWeiterlesen

Unterwegs im Wahlkreis, 25. April 2018
Streit um Mainausbau wurde beigelegt

Der geplante Mainausbau ist vor allem in Grafenrheinfeld seit Wochen ein großes Thema. Auf Initiative von Dr. Anja Weisgerber und Staatssekretär Gerhard Eck haben sich alle Beteiligten zu einem Runden Tisch getroffen. „Es freut mich sehr, dass dabei eine für alle verträgliche Lösung gefunden wurde“, kommentierte Weisgerber das Ergebnis.Im Gewerbegebiet Schweinfurt-Hafen (Foto) wird ein Gelände direkt am Main als Umschlag-platz ausgebaut. Von dort erfolgt der Abtransport des gesamten Aushubs übeWeiterlesen

Unterwegs im Wahlkreis, 20. April 2018
CSU Unterfranken stellt Listen auf

Am 20. April 2018 stellte die CSU ihre Unterfranken-Listen für die Landtags- und Bezirkstagswahl auf. Landtagspräsidentin Barbara Stamm wurde einstimmig zur Spitzenkandidatin der CSU-Unterfranken für die Landtagswahl am 14. Oktober gewählt. Die Bezirkstagsliste wird von Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel angeführt. „Wir sind hervorragend aufgestellt, mit einer tollen Mannschaft von weiteren Kandidaten und starten jetzt durch in den Land-tagswahlkampf“, betonte Dr. Anja Weisgerber.
Neben den LaWeiterlesen

Unterwegs für den Wahlkreis, 16. April 2018
Widerstand gegen neue Stromtrassen

Die Stadt Coburg sowie die Landkreise Coburg, Haßberge und Schweinfurt rufen weitere Landkreise und Städte auf, sich am Protest gegen den Bau der geplanten Wechselstromleitung P44 mit Endpunkt in Grafenrheinfeld zu verbünden. Bei einem Gipfeltreffen im Coburger Rathaus am 13. April 2018 traten neben Oberbürgermeister Norbert Tessmer auch die Landräte der genannten Landkreise – Michael Busch (Coburg), Wilhelm Schneider (Haßberge) und Florian Töpper (Schweinfurt) – geschlossen auf. Unterstützung Weiterlesen

21.09.2018
Fränkisches Oktoberfest in Wasserlosen
24. - 28.09.2018
Sitzungswoche im Deutschen Bundestag in Berlin

Politik in Bildern