Brief aus Berlin | Nr. 1

Brief aus Berlin | Nr. 1 | 10.03.2020

Liebe Leserinnen und Leser,

viele Themen beschäftigen uns derzeit im Bundestag. Vergangene Woche haben wir über Konsequenzen aus dem rechtsextremistisch motivierten Terror von Hanau diskutiert. Wir dürfen nicht zulassen, dass Hass und Hetze unsere Gesellschaft spaltet.

Die Entwicklung der Coronavirus-Krise war Thema einer Regierungserklärung von Gesundheitsminister Spahn. Und auch der Koalitionsausschuss hat die Weichen für unsere Wirtschaft gestellt, damit aus der Corona-Krise keine Wirtschaftskrise wird. 

Darüber hinaus setzen wir uns beim Thema Düngeverordnung und Nitratmessstellen in unzähligen Gesprächen für unsere Landwirte ein. Dazu brauchen wir keinen Antrag der Opposition, der uns dazu auffordert, sondern wir machen das einfach, unaufgefordert. Das ist weniger medienwirksam, aber bringt tatsächliche Resultate.

Ihre Dr. Anja Weisgerber MdB

Hier gelangen Sie direkt zur aktuellen Ausgabe...


Themen in dieser Ausgabe:

Koalition: Medizinische Schutzmaßnahmen und Paket für die Wirtschaft
CSU für Sicherung von Arbeitsplätzen

Bundestag debattiert Folgen des rechtsextremen Terrors
„Anschlag auf den Kern unseres Staates“

Spahn gibt Regierungserklärung zum Coronavirus ab
Sicherheit der Bevölkerung geht vor

Düngeverordnung
Wir kämpfen für unsere Bauern

Bundestag diskutiert Finanzierung
Ganztagsbetreuung für Grundschüler

Klimabeauftragte Weisgerber besuchte BELECTRIC in Kolitzheim
Sonnenseite der Energiegewinnung

EU-Kommission hat Entwürfe für europäisches Klimagesetz vorgelegt
Zielerreichung muss machbar bleiben

CSU-Fraktion im Landtag will Vereine entlasten
Ehrenamts-Flatrate für GEMA-Gebühren

Anja Weisgerber und Lothar Zachmann zu Gast im Weingut Geßner
„Politik und Wein“ in Garstadt


Hier gelangen Sie direkt zur aktuellen Ausgabe...

 

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Politik in Bildern